Kontaktformular

Gerne können Sie unser Anfrageformular verwenden um uns zu kontaktieren.

*Pflichtfelder

Effizient und nachhaltig: Green IT

Unter dem Stichwort Green IT versteht man alle Aktivitäten, um die Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologie über deren gesamten Lebenszyklus hinweg umwelt- und ressourcenschonend zu gestalten.

Aktuell in den Vordergrund treten dabei die im laufenden Betrieb benötigten Kosten für Energie, die sich direkt in Form von Schadstoffbelastungen für die Umwelt bemerkbar machen. Durch Virtualisierung der Server-Infrastruktur lassen sich die Kosten für den laufenden Betrieb durch sinkenden Energiebedarf erheblich senken, was dem Thema Vorschub leistet.

Der Energieverbrauch ist nämlich heute ein kritisches Problem für IT-Organisationen. Hierbei spielt es keine Rolle, ob es um Kostensenkung, Umweltschutz oder den fortlaufenden Betrieb des Rechenzentrums geht. Allein in den Vereinigten Staaten haben Rechenzentren im Jahr 2006 Elektrizität im Wert von 4,5 Milliarden Dollar verbraucht. Der Branchenanalyst Gartner(1) schätzt, dass die meisten Rechenzentren in den kommenden fünf Jahren so viel für Energie (Stromversorgung und Kühlung) ausgeben wie für die Hardware-Infrastruktur.

Sparen Sie Energie, indem Sie unzureichende Nutzung und Server-Überangebote eliminieren.

Sie können die Energiekosten und den Energieverbrauch mithilfe von Virtualisierung um bis zu 90 % reduzieren. Die meisten aktuellen Server und Desktops werden nur zu 8-15 % der Zeit genutzt, in der Sie eingeschaltet sind. Dabei benötigt die x86-Hardware selbst im Leerlauf 60-90 % der Energie, die für den Normalbetrieb erforderlich ist. Eine Virtualisierung bietet erweiterte Management-Merkmale für Ressourcen und Arbeitsspeicher, mit denen ein Konsolidierungsverhältnis von 15:1 oder mehr erzielt werden kann. Auf diese Weise lässt sich die Hardwarenutzung auf bis zu 85 % steigern (2). Nach der Virtualisierung überwachen entsprechende Management-Systeme die Nutzung im Rechenzentrum und deaktivieren auf intelligente Weise nicht benötigte physische Server, ohne Anwendungen und Anwender zu beeinträchtigen. Mit Virtualisierung können Sie den Energieverbrauch deutlich senken, ohne die Zuverlässigkeit oder die Service-Level zu gefährden.

Verringern Sie die Umweltauswirkungen von IT

Dies wirkt sich nicht nur auf das Geschäftsergebnis des Unternehmens, sondern auch positiv auf die Umwelt aus. Gartner(3) schätzt, dass 1,2 Millionen Workloads in virtuellen VMware-Maschinen ausgeführt werden. Dies entspricht einer Energieersparnis von insgesamt rund 8,5 Mrd. kWh – mehr Elektrizität, als jährlich in allen Haushalten von New England für Heizung, Lüftung und Kühlung verbraucht wird.

Dies ist ein guter Anfang, aber es gibt noch mehr als genug Möglichkeiten, noch mehr Energie und Geld einzusparen. Das Analystenunternehmen IDC3  gibt an, dass die unzureichend genutzte Server-Kapazität mit folgenden Werten gleichgesetzt werden kann:

  • 140 Mrd. Dollar
  • 3 Jahre Hardwarenachschub
  • Mehr als 20 Millionen Server

Bei 4 Tonnen Kohlendioxid (CO2) je Server und Jahr erzeugen unzureichend genutzte Server insgesamt mehr als 80 Millionen Tonnen CO2 pro Jahr. Dieser Wert übersteigt die Emissionen von Thailand und mehr als der Hälfte aller Länder in Südamerika. (2)

Quellenangaben:
(1) Quelle: Gartner, Inc. "Eight Critical Forces Shape Enterprise Data Center Strategies" by Rakesh Kumar, 08.02.2007
(2) Quelle: VM-Ware
(3) Quelle: Gartner, Inc.“Gartner Says Agility Will Become the Primary Measure of Data Centre Excellence by 2012”, 24.10.2007

Seit Januar 2005 arbeitet die
EVIATEC Systems AG nach
den Richtlinien der ISO DIN
9001:2000